ACHTUNG: Worauf Sie beim Kauf eines Treppenliftes achten sollten!

Irgendwann erreicht man ein Alter, in dem es schwieriger wird, im Alltag mobil zu bleiben. Dazu gehört auch die Mobilität in den eigenen vier Wänden. Besonders die Treppen bilden dann ein Hindernis, vor dem viele Menschen zu lange die Augen verschließen. Dabei kann diese permanent körperlich anstrengende Situation auch schnell zur Gefahr werden kann. Allerdings ist gerade jetzt wichtig, Lösungen bereit zu halten, um auf die Zukunft vorbereitet zu sein.

Umbauen oder sogar Umziehen?

Sobald die Bewegung im Alter schwieriger wird, werden oft Stimmen laut: „Am besten ins Altenheim“ oder „Wir bauen das Haus einfach ganz um“. Oft muss es aber gerade soweit nicht kommen. Es gibt stressfreiere und kostengünstigere Lösungen, um die Mobilität vollständig zu erhalten. Ein Treppenlift! Worauf Sie bei der Beratung und beim eigentlichen Kauf eines solchen achten sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die Treppenliftbranche

Um zu verstehen, warum dieser Artikel überhaupt nötig ist, müssen wir zuvor einen Blick auf die Treppenliftbranche werfen. Durch den wachsenden Online-Handel und neue Vergleichsportale wächst der Druck in der Branche stetig. Besonders die Preise sollen immer weiter fallen. Dies bietet allerdings nicht nur Vorteile für den Kunden. Unter geringeren Preisen leidet oft die Qualität der Beratung und letztendlich auch die des Lifts. Große Unternehmen verstärken diesen Druck, indem Sie ihre Treppenlifte immer schneller an den Kunden bringen möchten. Daher ist es wichtig zu wissen, worauf Sie persönlich bei der Liftberatung und dem eigentlichen Kauf achten müssen.

Kontaktquellen

Es gibt zwar es viele Treppenlift-Händler, welcher allerdings zu Ihnen passt, entscheiden nur Sie. Achten Sie jedoch darauf, woher Sie den Kontakt erhalten, um bereits am Anfang eine gute Händler-Auswahl zu haben. Vergleichsportale sind hierzu zwar eine gute Option, sollten jedoch überprüft werden. Beantworten Sie sich herbei immer die folgenden Fragen:

  • Wie wählt das Vergleichsportal seine Händler aus?
  • Hat das Vergleichsportal Qualitätsstandards für seine Partner und sich selbst, die regelmäßig geprüft werden?
  • Ist das Portal transparent gestaltet?

Durch diese Fragen können Sie sich selbst ein Bild über die Qualität eines Vergleichsportals und dessen Partner machen (Schauen Sie sich dazu das Qualitätskompendium des Treppenliftteams an).

Eine weitere Kontaktquelle sind außerdem Ihre Freunde und Familie. Eventuell hat ein Bekannter bereits gute oder schlechte Erfahrungen mit einem Händler gemacht und teilt diese mit Ihnen.

Die Beratung

Generell gilt: Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Nur Sie selbst entscheiden, ob, wie und wann Sie einen Treppenlift kaufen. Lieder kamen gerade in den letzten Jahren immer wieder Berichte ans Tageslicht, die Verkaufstricks von Händlern offenlegten, die klar getäuscht haben. Daher gilt: Lesen Sie immer das Kleingedruckte. Auch in der Treppenliftbranche sind Vertragsfallen ein Thema, das auf jeden Fall beachtet werden sollte. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Treppenlifthändler Sie über mögliche Förderungen und Zuschüsse informiert (Lesen Sie hierzu auch unseren Artikel: Zuschüsse und Förderungen). Wichtig ist auch ein sicheres, kompetentes und geduldiges Auftreten beim Beratungsgespräch. Fühlen Sie sich in irgendeiner Weise dazu gedrängt, direkt einen Lift zu kaufen oder so schnell wie möglich einen Vertrag zu unterschreiben, obwohl Sie nicht überzeugt sind, bleiben Sie souverän und kaufen erst, wenn Sie absolut sicher sind. Schließlich wird der Treppenlift ein tragender Bestandteil Ihrer alltäglichen Mobilität in Ihren eigenen vier Wänden sein.

 

Der Einbau

Sobald Sie ordentlich beraten wurden, Sie sich entschieden haben und letztendlich einen für Sie passenden Lift gekauft haben, folgt der Einbau. Auch hierbei gibt es wichtige Punkte, die zu beachten sind. Wie sauber geht der Einbau vonstatten? Wie geduldig und umsichtig ist der Techniker? Achten Sie auch darauf, ob Schäden entstehen! Sollte dies der Fall sein, wenden Sie sich in jedem Fall an den Treppenliftverkäufer, um mit Ihm mögliche Lösungen des Problems zu besprechen.

 

Generell gilt: Nicht alle Treppenlifthändler wollen nur Ihr Geld. Viele Händler achten darauf, dass Sie umfassend und kompetent beraten werden und die für Sie beste Lösung finden. Sollten Sie sich jedoch schlecht behandelt oder zu einem Kauf genötigt fühlen, ist dies durchaus ein Grund, den Kontakt zum Händler abzubrechen und einen für Sie passenden ausfindig zu machen.

 

Sie haben bereits schlechte Erfahrungen mit Treppenlifthändlern gemacht? Wir suchen unsere Partner nach unserem Qualitätskompendium aus. Somit finden Sie bei uns garantiert einen aufrichtigen und fairen Händler. Wählen Sie bei uns Ihren Wunsch-Treppenlift aus und erhalten Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot eines fairen Händlers in Ihrer Nähe.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked*

    Call Now Button